Anleitung Bügelbilder

Für kleine Projekte, wie Masken oder kleine Mäppchen findest Du ganz unten noch einen Tip, der Dir hilft, auch dort Dein Bügelbild erfolgreich zu applizieren.

Solltest Du noch Fragen haben, dann schreibe bitte eine Nachricht. Ich helfe Dir gerne weiter.

Du benötigst:

Dein Bügeleisen, das Bügelbild, eine feste Unterlage, zum Beispiel ein Holzbrett (das Bügelbrett gibt zu sehr nach und ist nicht geeignet. ) ein Geschirrtuch, ein Stück Backpapier und das Projekt, auf dem Du das Bügelbild applizieren möchtest. Das kann alles mögliche aus Stoff sein. zum Beispiel ein Shirt, eine Hose, eine Tasche, ein Kosmetiktäschchen oder ein Rucksack.

Lege das Geschirrtuch auf Deine feste Unterlage (das Holzbrett). Stelle Dein Bügeleisen auf Stufe 2. Der Dampf muss ausgeschaltet sein. Lege Dein Projekt auf das Geschirrtuch.

Entferne die hintere, weiße Folie vom Bügelbild.

Bügle einmal über den Stoff, auf den Du applizieren möchtest, damit er glatt ist und eventuelle Feuchtigkeit entfernt ist.

Lege Dir das Bügelbild so hin, wie Du es gerne aufgebügelt haben möchtest. Dann presst Du Dein Bügeleisen mit möglichst viel Druck für 10 Sekunden auf das Bügelbild. Bewege das Bügeleisen dabei nicht hin und her. Sollte Dein Bild größer sein als Dein Bügeleisen, dann nimm das Bügeleisen herunter und presse die restliche Fläche noch einmal für 10 Sekunden.

Entferne die Folie langsam und vorsichtig. Die Folie muss warm abgezogen werden.

Lege das Backpapier auf das Bügelbild und presse nochmal für 5 Sekunden.

Du hast Dein Projekt erfolgreich aufgehübscht. Die Bügelbilder sind bis 60 Grad in der Waschmaschine waschbar. Bitte drehe das Textil dabei auf links.

für kleine Textilien, bei denen Du beispielsweise über dickere Nähte oder Reissverschlüsse oder ähnliches bügeln musst, benötigst Du außer den obigen Materialien auch noch ein etwa daumendickes Stück Schaumstoff.

Lege das Stück Schaumstoff zwischen Geschirrtuch und Holzbrett.

Lege Dein Projekt direkt darauf. Der Schaumstoff gleicht Unebenheiten im Textil aus, sodass der Druck, den Du auf das Bügelbild ausübst gleichbleibend ist.

Durch den Ausgleich, den der Schaumstoff schafft, kannst Du auch Masken für Kinder hübsch aufwerten.

Ansonsten gehst Du vor wie oben beschrieben.

Schreibe einen Kommentar